Zukunft der MTA – Berufe

Landesvertretung Berlin, Brandenburg & Mecklenburg-Vorpommern

Gemeinsame Stellungnahme zu den Fragen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe Gesamtkonzept zur Neuordnung und Stärkung der Ausbildung der Gesundheitsfachberufe

Das Bundesgesundheitsministerium hat eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe “Gesamtkonzept Gesundheitsfachberufe” eingerichtet und hierfür einen umfangreichen Fragenkatalog an die Gesundheitsfachverbände verschickt.

VMTB, DVTA, DRG, DEGRO, DGN, DGMP und GPR haben hierzu eine gemeinsame Stellungnahme eingereicht und Fragen zu Ausbildungsinhalten, Akademisierung, zum Berufsbild und Ausbildungsfinanzierung des MTRA-Berufes beantwortet.

Verbände geben gemeinsame Erklärung ab

Die komplette Stellungnahme zum Download: Stellungnahme-zu-den-Fragen-der-Bund-Laender-Arbeitsgruppe

Forderungen nach Änderungen im Berufsgesetz

  • Die Berufsbezeichnung Medizinisch-Technischer Röntgenassistent/in sollte angepasstwerden (Vorschlag für einen Gesetzestext siehe unten): Medizinische/r Technologe/in fürRadiologie (MTR)
  • Anpassung des Ausbildungsziels (s. Antwort zu Frage 3)
  • Ermöglichung von Modellvorhaben zur Weiterentwicklung des MTA-Berufs (wie diehochschulische Ausbildung; siehe auch Antworten zu Abschnitt IV)
  • Regelungen zur hochschulischen Ausbildung (siehe auch Antworten zu Abschnitt IV)
  • Regelungen zum Ausbildungsverhältnis und zur Ausbildungsfinanzierung- bzw. -vergütung (siehe auch Antworten zu Abschnitt VI)
  • Darstellung des Berufsbildes im MTA-Gesetz (Vorschlag für einen Gesetzestext sieheunten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.