Schlagwort: ausbildung

DKI Gutachten zu Schulgeld und Ausbildungsvergütung

Neues Gutachten zu Schulgeld, Schulkosten und Ausbildungsvergütung Das Deutsche Krankenhaus Institut hat im Auftrag des Bundesministerium für Gesundheit die Ausbildungsfinanzierung der Gesundheitsfachberufe unter die Lupe genommen. Die Schwerpunkte des Gutachtens waren die Themen Schulgeld, Schulkosten und die Ausbildungsvergütung der verschiedenen Gesundheitsfachberufe. Das Gutachten ist ein wichtiger Teil bei der geplanten Neuordnung der Gesundheitsfachberufe. Neuordnung der…
Weiterlesen

MTAnext! zu Gast in Berlin

MTAnext! in Berlin Der Nachwuchskongress für MTA-Schüler zum ersten Mal in Berlin Am 30. November 2019 fand der Nachwuchskongress MTAnext! für MTA-Schülerinnen und -Schüler zum ersten Mal in Berlin statt. Rund 150 Teilnehmer/-innen, aus dem ganzen Bundesgebiet, kamen im dbb forum an der Friedrichstraße zusammen und haben sich über die neuesten Entwicklungen der MTA-Welt informiert…
Weiterlesen

Petition zur Novellierung des Berufsgesetzes und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung

Deine Stimme ist gefragt!
Unterstütze uns bei der Petition im Deutschen Bundestag und zeichne mit!

Zukunft der MTA – Berufe

VMTB, DVTA, DRG, DEGRO, DGN, DGMP und GPR haben eine gemeinsame Stellungnahme eingereicht und Fragen zu Ausbildungsinhalten, Akademisierung, zum Berufsbild und Ausbildungsfinanzierung des MTRA-Berufes beantwortet.

Novellierung des Berufsgesetzes und Anpassung der Ausbildungskataloge für die MTA-Berufe

Im Rahmen der zugesagten Regelungen für eine Teilzeitausbildung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf sollte die Bundesregierung die Chance nutzen, die dringend notwendige Novellierung des MTAG und der MTA-APrV vorzunehmen. Der dafür notwendige Input liegt der Bundesregierung in Gestalt von Gutachten und der Vorschläge des DVTA vor. Zu festigen ist dabei auch die Bedeutung des Heilberufs, da sich derzeit beobachten lässt, dass sich der Akademisierungsdruck auf die MTA-Qualifikation in einem verstärkten Rückgriff auf andere akademische Berufszweige ohne heilberufliche Fundierung ein Ventil sucht.